Der Vorstand des Tourismusverbandes Colbitz-Letzlinger Heide e.V.

Herr Thomas Schmette (CDU)

Bürgermeister Verbandsgemeinde Elbe-Heide

Vorsitzender des Tourismusverbandes Colbitz-Letzlinger Heide e.V.

Nach Eigendarstellung: Dipl. Verwaltungswirt mit Spezialisierung auf Verwaltungsrecht
Nach Eigendarstellung: Fachjurist für Verwaltungsrecht

Herr Franz Ulrich Keindorf (FDP)

Bürgermeister Gemeinde Barleben

Stellvertretender Vorsitzender des Tourismusverbandes Colbitz-Letzlinger Heide e.V.

Frau Erika Tholotowsky

Bürgermeisterin Gemeinde Niedere-Börde

Stellvertretende Vorsitzende des Tourismusverbandes Colbitz-Letzlinger Heide e.V.

Herr Volker Zetsche

Als Vertreter des Bergannvereins “Scholle von Calvörde” Zielitz e.V.

Vorstandsmitglied des Tourismusverbandes Colbitz-Letzlinger Heide e.V.

Am 20.04.2017 fand vor dem Arbeitsgericht Magdeburg die von uns herbeigesehnte Verhandlung gegen den Tourismusverband Colbitz-Letzlinger Heide statt. Meine Frau klagte gegen eine fristlose Kündigung in deren Rahmen ihr Verfehlungen während ihrer langjährigen Tätigkeit für den Tourismusverband Colbitz-Letzlinger Heide vorgeworfen wurden.

Im Rahmen dieses Verfahrens wurde vom Vorstand ein Konstrukt von Lügen, Halbwahrheiten und Verdrehungen geschaffen, um alle Verantwortung für das eigene (Vorstand des Tourismusverbandes) grob fahrlässige Handeln, das Nichterfüllen der in der Satzung verankerten Aufgaben und seiner absoluten Inkompetenz von sich zu schieben.

Die vom Vorstand ausgesprochene fristlose Kündigung wurde eingestampft! Trotz des ungeheuerlichen und zu tiefst unmoralischen Verhaltens des Vorstandes meiner Frau gegenüber kam sie diesem entgegen und akzeptierte eine normale, ordentliche Kündigung. Das Bestehen auf eine Weiterbeschäftigung wäre auch sinnlos gewesen, da der Verband nicht über Mittel für diese verfügt. Er ist auch nicht in der Lage ausstehende Gehälter, die bis Januar 2015 zurückgehen, zu begleichen. Der Verband ist insolvent. Durch den Vorstand wird diese Insolvenz weiterhin vertuscht und verschleppt. Hierbei handelt es sich um ein strafrechtlich und haftungsrechtlich relevantes Handeln!

Im Verlauf des Verfahrens fiel das Lügenkonstrukt des Vorstandes wie ein Kartenhaus zusammen. Alle Anschuldigungen gegen meine Frau offenbarten sich als erfunden und erlogen! Alle Kündigungsgründe mussten zurückgenommen werden. Dieser Schritt, dem der Vorstandsvorsitzende (Herr Thomas Schmette (CDU)) zustimmen musste, ist nicht anfechtbar. Sollte dieser noch einmal, in der ihm eigenen Art Lügen, Halbwahrheiten und Verdrehungen verbreiten, werden wir unverzüglich Strafanzeige erstatten. Inwieweit wir auf eine aktive Klarstellung der Sachverhalte durch den Vorstand bestehen werden, ist vom weiteren Verlauf der Geschehnisse abhängig! Wir behalten uns diesen Schritt ausdrücklich vor und werden diesen, falls nötig auch vor Gericht durchsetzen!

Sobald uns die schriftliche Benachrichtigung des Arbeitsgerichtes zugekommen ist, werden wir alle Vereinsmitglieder ausführlich informieren. Da ich selber Vereinsmitglied bin, werde ich dafür Sorge tragen, dass eine außerordentlich Mitgliederversammlung einberufen wird. In dieser muss über das weitere Verfahren in diesem Fall entschieden werden!

In weiteren Newsletter werde ich sehr ausführlich über die Geschehnisse informieren.

Tragen Sie sich in den Newsletter zu diesem Thema ein…

Weitere Beiträge zu diesem Thema

Tourismusverband Colbitz-Letzlinger-Heide e.V. – die Lügen des Vorstandes vor dem Arbeitsgericht

0 Comments

Kommentar verfassen

Kontakt

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Dann nutzen Sie doch einfach dieses Kontaktformular!

Sending

©2017 Elbe, Ohre & Heide - das Netzwerk für unsere Region. Idee, Konzept und Umsetzung durch: Ch. Bosse.

Log in with your credentials

Forgot your details?

%d Bloggern gefällt das: