Der Klutturm in Rogätz

Der Klutturm in Rogätz

Klutturm Rogätz
Wegbeschreibung berechnenAls KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportierenStandalone-Karte im Vollbild-Modus öffnenQR Code-Bild für Standalone-Vollbild-Kartenlink erstellenAls GeoJSON exportierenAls GeoJSON exportieren
Die Bockwindmühle in Lindhorst

Karte wird geladen - bitte warten...

Die Bockwindmühle in Lindhorst 52.517000, 13.388900 Die Lindhorster BockwindmühleDie Bockwindmühle wurde nach Überlieferung im Jahr 1861 erbaut. Heute wird sie vom Lindhorster Heimatverein mit viel Liebe und Hingabe betreut und erhalten. Ein Ausflug lohnt sich und auf Anfrage finden auch Führungen statt.Weiterlesen >>Berlin, Berlin, Deutschland (Routenplaner)

Ein lohnenswertes Ausflugsziel an den Ufern der wunderschönen Elbe ist der Rogätzer Klutturm. Dieser zum Teil über 900 Jahre alte und 32 Meter hohe Turm ist der verbliebene Rest der ehemaligen Rogätzer Burg. Im Dreißigjährigen Krieg wurde diese zerstört. Der sich über drei Geschosse erstreckende Turm wurde auf Findlingssteinen errichtet.

Heute wird der Klutturm als Veranstaltungs- und Ausstellungsgebäude genutzt. Über die Rogätzer Heimatfreunde >> werden Führungen organisiert. Und ein Besuch ist wirklich lohnenswert! Die Aussicht vom Turm aus ist atemberaubend.

Und vielleicht noch ein kleiner Tipp: alljährlich findet in Rogätz das Klutturmfest statt! Wann das genau ist finden Sie in unserem  Veranstaltungskalender >>.

 

Kontakt

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Dann nutzen Sie doch einfach dieses Kontaktformular!

Sending

©2017 Elbe, Ohre & Heide - das Netzwerk für unsere Region. Idee, Konzept und Umsetzung durch: Ch. Bosse.

Log in with your credentials

Forgot your details?

Zur Werkzeugleiste springen